Die Wahrheit liegt im Staunen
Lars Wagner

Nach einer Trennung und dem Auszug aus der gemeinsamen Wohnung, geht Lars Wagner diverse Kurzzeitmieten ein. Am Ende sind es 19 Berliner Wohnungen in 3 Jahren. Das waren auch 19 Abschiede und 19 Neuanfänge. Ein kontinuierliches Tabula Rasa seiner Lebenswelt. Immer wieder neue Teppiche, Dielen und Fliesen. Umgeben von sich fortwährend ändernden Couchlandschaften, Bücherregalen und Lichtstimmungen.

Die Wohnung nicht als erschlossener Rückzugsraum, sondern als fremdes Terrain. Als Ort der Entdeckungen, der Neugierde und des Staunens. Seine Eindrücke in dieser Zeit hat Lars Wagner fotografisch und textlich reflektiert.

The truth is found in wondering.
After a break-up and moving out of the joint apartment, Lars Wagner takes on various short-term leases. In the end, there are nineteen Berlin flats in three years. That was also nineteen goodbyes and nineteen new beginnings. A continuous tabula rasa of his living environment. Always new carpets, floorboards and tiles. Surrounded by constantly changing couch landscapes, bookshelves and lighting moods. The home: not an independently developed refuge, but unfamiliar terrain. A place of discovery, curiosity and wondering. Lars Wagner has reflected his impressions during this time photographically and textually.